Sporthalle Alpenstraße Salzburg
1984- 85
Acryl auf Beton
1150 m²

 

In sechs riesigen Feldern, die sich von der Wand an die Decke erstrecken und dort miteinander verschmelzen, komponierte Weyringer scheinbar mühelos Flugzeuge, hingestreckte Akte, exotisches Getier, schwarze und weiße Figuren aus einer intensiv erlebten Welt von Schmerz und Freude, Freiheit und Bedrängnis, Triumph und Versagen....
Matthias Boeckl

<< ZurückWeiter >>